MK Supplements logo
MK Supplements logo

Alle Artikel

Enthält die Leber viel Tyramin?Aktualisiert a year ago

Bestimmte Lebensmittel wie gereifter Käse und (gereifte) Leber enthalten relativ hohe Mengen an Tyramin, einer Aminosäure, die bei manchen Menschen Migräne und Bluthochdruck verursachen kann. 

Das Problem wird häufig bei Menschen verschärft, die bestimmte Antidepressiva wie Monoaminoxidase-Hemmer (MAOI) einnehmen. Monoaminoxidase ist ein Enzym, das überschüssiges Tyramin im Körper abbaut. Wenn dieser Prozess durch Medikamente gehemmt wird, kann es zu einem erhöhten Tyraminspiegel kommen (der zu Bluthochdruck und Migräne führt).

Die gute Nachricht ist, dass nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen frische oder gefriergetrocknete Leber relativ geringe Tyraminwerte aufweist. Nur bei gealterter Leber ist der Tyramingehalt nachweislich so hoch, dass er zu Problemen führt und eine negative Wechselwirkung mit MAOIs hervorruft.

Wenn Sie jedoch MAOIs einnehmen, empfehlen wir Ihnen, vor der Einnahme von Leberergänzungsmitteln sicherheitshalber ein Gespräch mit einem sachkundigen Arzt zu führen.

War dieser Artikel hilfreich?
Ja
Nein